AUGENÄRZTE PASING

Dr. med.
Gunther Sörgel-Hoegen & Kollegen
Medizinisches Versorgungszentrum
Pasinger Bahnhofsplatz 4
81241 München

Telefon: 089 - 8 20 75 27 - 0
Fax: 089 - 820 75 27 - 150

Alle Kassen

Zoom in Regular Zoom out

Der Graue Star – Die Operation

Der Graue Star – Katarakt

Grauer Star bezeichnet eine Trübung  der körpereigenen Augenlinse. Diese Veränderung der Lichtdurchlässigkeit der Augenlinse entwickelt sich langsam. Deshalb wird das Nachlassen der Sehschärfe auch erst allmählich bemerkt.

Oft erkennen wir Augenärzte diese Linsentrübung im Rahmen einer Früherkennungs-Untersuchung in unserer Praxis.  

grauerstar

Genaues Sehen und längeres Lesen werden zunehmend anstrengend und ermüdend. Nächtliches Autofahren wird durch Gegenlichtblendung mühsam.

Die Operation erfolgt jedoch erst dann, wenn Ihre Sehfunktionen störend beeinträchtigt sind. Autofahrer müssen operiert werden, wenn die Sehleistung unter den gesetzlich vorgeschriebenen Wert  der Sehschärfe absinkt.

7094Bei der Katarakt-Operation wird die getrübte Augenlinse durch eine Kunstlinse mit genau vorausberechneter Stärke ersetzt. Mit mehreren technischen Messmethoden  können wir  den für  das  individuelle Auge  am besten geeigneten Kunstlinsentyp präzise bestimmen.

 

 

 

 

 Wir besprechen die verschiedenen Arten von Kunstlinsen (Intraokular-Linsen) bei der ausführlichen Voruntersuchung in unserer Praxis.

Schonende Anästhesieverfahren (örtliche Betäubung durch Augentropfen – keine Spritze!) und sorgsame Betreuung helfen Ihnen, eventuelle Angst vor der Operation zu mindern.

 

Dr. med. Thomas Kreutzer

 

 

 

 

 

 

 

Die Operation

erfolgt ambulant  und dauert 15 Minuten

  • wird von Dr. med. Thomas Kreutzer durchgeführt
  • erfolgt in hochmodernen Reinluft-Räumen im Augen-OP-Zentrum Nymphenburger Straße 20
  • Dr. Thomas Kreutzer operiert Sie mittels schonender mikroinvasiver Operationstechnik unter modernsten Mikroskopen

Die Anästhesie

  • erfolgt mittels  betäubender Augentropfen (keine Spritze)
  • Kreislauf-Überwachung durch Anästhesie-Team
  • Kein Absetzen von Marcumar oder ASS nötig

Die Intraokular-Linse

aus weichem faltbaren Material  mit höchsten optischen Qualitätsansprüchen hat immer eine UV-Filterwirkung zum Schutz der Makula.
Ihre individuelle Sehanforderung für Ferne, Nähe oder Mittelbereich bestimmt die Auswahl der Kunstlinse:

  • Monofokale Ein-Stärken-Linse als Standard
  • Torische Linse: zum Ausgleich  eines „Hornhaut-Zylinders“
  • Multifokale Linse: für gutes Sehen in Ferne und Nähe ohne Brille

Bei Sonderlinsen können zusätzliche Kosten entstehen.

Wir beraten Sie bei einer ausführlicher Voruntersuchung

 
Frau Claudia Teistler
betreut Sie am Operationstag
im Augen-OP-Zentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AnfahrtAugen-OP-Zentrum
Augen-Operationszentrum –
Nymphenburger Straße 20 –
80335 München

mit dem PKW
vom Mittleren Ring Landshuter Allee kommend Abfahrt Nymphenburger Straße Richtung Innenstadt.
Das Operationszentrum liegt nach ca. 1000 m auf der linken Straßenseite (neben dem Landgericht)

mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Anfahrt mit U1 / U7, Stiglmaierplatz Ausgang Sandstraße/Landgericht
Tram 20 + 21 Haltestelle Stiglmaierplatz

Das OP-Zentrum befindet sich stadtauswärts gehend nach ca. 100m auf der rechten Seite. Benutzen Sie den rechten Eingang des Hauses.

skizze_anfahrt

 

für eine vergrößerte Darstellung bitte auf das Bild klicken

 

 

 

 

 

image_pdfimage_print